Elektroauto fahren im Alltag – ein Fazit

Nach über 30.000 km mit einem Elektroauto masse ich mir an, einigermaßen fundierte Aussagen über die Alltagstauglichkeit und den Stand der Technik machen zu können. Ich fahre mehrmals wöchentlich von Regensburg nach München. Ich bin dreimal zu Urlaubsfahrten mit dem Elektroauto im Ausland gewesen. Ich bin etliche unterschiedliche Elektroautos gefahren. Mit dieser Erfahrung kann ich … Elektroauto fahren im Alltag – ein Fazit weiterlesen

Kapitalismus und Marktwirtschaft sind nicht das Gleiche

... und beide können langfristig nicht funktionieren, ohne dass es Verlierer gibt. Und gleich vorweg: Planwirtschaft und Sozialismus sind auch nicht die Antwort. Ausgangssituation Grundannahmen Jede Betrachtung braucht eine Reihe von festen Stützpfeilern, die als gesetzt angesehen werden (müssen), da man ansonsten vom Hundertsten ins Tausendste rutscht. Diese Annahmen will ich hier in Kürze zusammenstellen. … Kapitalismus und Marktwirtschaft sind nicht das Gleiche weiterlesen

„Aber eine Ladesäule rechnet sich nicht!“

In der Community der Elektromobilisten tobt ein erbitterter Kampf. Auf der einen Seite stehen diejenigen, die auch Kilowattstundenpreise von 50 Cent und mehr für vertretbar halten, um die Ladeinfrastruktur profitabel betreiben zu können. Auf der anderen Seite stehen diejenigen, die Preise deutlich über den Haushaltstrompreisen (über 30 Cent/kWh) für inakzeptabel halten. Ich gehöre zur zweiten … „Aber eine Ladesäule rechnet sich nicht!“ weiterlesen

Benzin und Diesel sind massiv subventioniert

Elektromobilität tut sich schwer, weil Elektroautos durch die Kleinserie und die massive Subvention der eigentlichen Kosten der Verbrenner teuer sind. Aber auch die Stromkosten sind im Vergleich zu den Preisen, die bei Shell & Co. für Benzin und Diesel fällig werden, enorm hoch. Das liegt daran, dass Benzin und Diesel massiv subventioniert sind. Subventioniert? Aber auf … Benzin und Diesel sind massiv subventioniert weiterlesen

Elektromobilität – Wo kommt der Strom her?

Zwei beliebte Argumente gegen Elektromobilität sind der vermeintlich dreckige Strom und die Angst vor einer Netzüberlastung. Um diese beiden Themen soll es hier gehen.Strom ist dreckig!Abhängig davon, wie der Strom entsteht, ist Strom tatsächlich dreckig.Kohlekraftwerke haben eine bescheidenen Wirkungsgrad von 35-38 %. D.h. fast 2/3 der Energie geht durch den Schornstein flöten. Blöd. Und schlecht.Außerdem ballern … Elektromobilität – Wo kommt der Strom her? weiterlesen

Der Weg zur Elektromobilität – ein mögliches Szenario

Die vorherigen Blogposts und meine Kommentare auf Facebook haben immer wieder zur Kritik "aber das ist ja alles unrealistisch" und "mach' doch mal konkrete Vorschläge, wie das funktionieren soll" geführt - nicht zu unrecht. Natürlich sind meine Betrachtungen idealisiert und sollten vor allem das existierende Problem verdeutlichen, Leute zum umdenken anregen. Ich hatte gar nicht … Der Weg zur Elektromobilität – ein mögliches Szenario weiterlesen

Aber ich kann mir kein Elektroauto leisten …

Das meist gehörte Argument beim Thema Elektromobilität ist "Ein Elektroauto ist zu teuer. Das kann ich mir nicht leisten!" Und das ist schlicht falsch. Sogar vollkommen falsch. Elektroautos sind nur auf den ersten Blick teuer. Genau genommen ist es anders herum. Verbrenner sind nur auf den ersten Blick billig. Wenn man genauer hinschaut, sind Verbrenner … Aber ich kann mir kein Elektroauto leisten … weiterlesen

Wenn ich Oberbürgermeister wäre …

In Regensburg stehen wohl demnächst Oberbürgermeisterwahlen an, nachdem der aktuelle (inzwischen temporär abgesetzte) Herr Wolbergs in Untersuchungshaft sitzt wegen des Verdachts auf Bestechlichkeit. Das hat mich dazu angeregt mal darüber nachzudenken, was ich denn so tun würde, wenn ich Oberbürgermeister wäre. Nun gut, vieles von der Arbeit ist nicht sonderlich erwähnenswert, weil klar: Zusehen, dass … Wenn ich Oberbürgermeister wäre … weiterlesen

Teilhabegesetz – ein paar Gedanken dazu

Im Moment wird das Bundesteilhabegesetz intensiv diskutiert. Dieses Gesetz hat das Bundeskabinett bereits passiert und wird wohl in Kürze final im Bundestag behandelt. Nun lässt sich in etlichen Medien erkennen, dass gerade die Betroffenen ziemlich intensiv Sturm gegen dieses Gesetz laufen und mit medienwirksamen Aktionen dagegen protestieren. Auf teilhabegesetz.org lässt sich recht gut nachvollziehen, was hier kritisiert … Teilhabegesetz – ein paar Gedanken dazu weiterlesen